Schlagwort-Archive: Kontakt

Steigende Besucherzahlen und neue Kooperationspartner!

Liebe Skriptum-Leser,

Wir freuen uns seit der Veröffentlichung der 4. Ausgabe eine konstante Leserschaft und steigende Besucherzahlen auf www.skriptum-geschichte.de verzeichnen zu können. (Woher wir das wissen?) Backlinks bekommen wir von Google, diversen Internetpräsenzen der Uni Mainz, der DNB und vor allem von Facebook, das wir seitdem auch mit besonderem Interesse pflegen. Deshalb auch immer mal wieder ins social-web reinstöbern, um zu sehen, was es Neues bei Skriptum gibt!

1. News – extern

Neu (und was die Besucherzahlen angeht auch sicher nicht unrelevant) ist zum Beispiel die Zweitveröffentlichung der in der 3. Ausgabe erschienenen Rezension „Was machst Du für Geschichten? Didaktik eines narrativen Konstruktivismus – Jörg van Norden“ von Matthias Mader bei lernen-aus-der-geschichte.de. Wir freuen uns über die gelungene Kooperation mit dem didaktischen Geschichtsportal, dessen Grundsätze und Ziele wir gerne unterstützen.
Ebenfalls freuen können wir uns über neue Verweise bei L.I.S.A.,dem Oldenbourg-Verlag und im Fachportal Pädagogik. Vielen Dank!

2. News – intern

Was die Redaktionsarbeit betrifft, haben wir derzeit das Glück, mit einer großen Auswahl von Zusendungen arbeiten zu können, sodass sich der geneigte Leser auf eine umfangreiche Lektüre im Mai freuen kann. An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass wir es bedauern, nicht immer alle Publikationsvorschläge berücksichtigen zu können und einige hervorragende Seminararbeiten auf die nächste Ausgabe vertrösten müssen.
Insbesondere die Veröffentlichung von Unterrichtsentwürfen bereitet uns des Öfteren unüberwindbare rechtliche Probleme. Daher wären wir über Einsendungen gelungener didaktischer Abhandlungen sehr dankbar! Auch eine Rezension fehlt uns noch! Wenn du also Lust hast ein aktuelles (Erscheinungsdatum:2012/13) geschichtswissenschaftliches Werk zu diskutieren oder möglicherweise im Rahmen einer Seminararbeit sowieso gerade ein solches liest, kontaktiere uns und wir fordern dein persönliches Rezensionsexemplar an!

Die Skriptum – Redaktion

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Auf, auf, traut euch! Skriptum sucht studentische AutorInnen!

  • • Du hast eine Abschluss- oder Seminararbeit geschrieben, die sehr gut benotet wurde und durch einen interessanten methodischen oder theoretischen Ansatz oder durch intensive Quellenarbeit aus der Masse herausragt?
    • Du hast eine Idee oder ein Konzept zu einem fachdidaktischen Thema, zu einem Thema der Digitalen Geschichtswissenschaft oder zur Theorie der Geschichte ausgearbeitet und möchtest dies einer interessierten Öffentlichkeit zur Rezeption und Diskussion zur Verfügung stellen?
    • Du willst eine gerade erschienene Publikation innerhalb einer Rezension auf Herz und Nieren in ihrem wissenschaftlichen Gehalt für Lernen und Lehre prüfen?
    • Du hast dir viel Mühe mit einem Unterrichtsentwurf plus Materialauswahl gegeben und willst deine Arbeit auch anderen Studierenden, SchülerInnen und LehrerInnen zur Verfügung stellen?

    …Oder hast du vielleicht eine ganz eigene Idee für einen geschichts- oder kulturwissenschaftlichen Text?

  • Skriptum bietet dir viele Möglichkeiten der Zusammenarbeit!

    Wir sind derzeit auf der Suche nach neuen Beiträgen für die 5. Ausgabe, die im kommenden Jahr (vorraus. Erscheinungsdatum: 3.05.2013) erscheinen wird, und freuen uns über jede Einsendung, die wir über die Weihnachtsfeiertage lesen dürfen! Wenn du also interessante Ferienlektüre für uns hast, sende sie im ODT/F oder DOC-Format (bitte kein DOCX) an beitrag@skriptum-geschichte.de!
    Übrigens kannst du uns auch schon vor der Einsendung bei unserer Redaktionsarbeit helfen, indem du die möglicherweise angemerkte Kritik des Dozenten bereits beachtest, deinen Text diesbezüglich perfektionierst und dich bei Bildern, Fotos oder historischen Quellen über die Rechtslage des Materials informierst. Dann steht einer Publikation bei Skriptum – Studentischen Onlinezeitschrift für Geschichte und Geschichtsdidaktik nichts mehr im Wege!

    Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit und besinnliche Feiertage!

    Die Skriptum – Redaktion

    Hinterlasse einen Kommentar

    Eingeordnet unter Über das Projekt, Uncategorized